Nissin: Kimchi Ramen

  • Hersteller: Nissin
  • Land: Japan
  • Geschmacksnote: Kimchi
  • Tüteninhalt: Instantnudeln, Gewürzmischung, Gemüse- und Kräutermischung
  • Menge/Gewicht: 120 gr
  • Wassermenge: 550 ml
  • Kalorien: 530 kcal
  • Preis: 0,99 Euro
  • Schärfe: 5/10
  • Lecker: 6/10
  • Zweitmeinung: 8/10

Kommentar:

Ein grosser Block mit dicken, hellen Nudel quillt einem aus der Packung entgegen.

Wie soll diese grosse Nudelmenge denn in meine Müslischale passen?

Dabei hätte ich es mir doch denken können angesichts des Kampfgewichtes von 120 gr pro Packung.

Das Gemüsetütchen ist überdurchschnittlich gut bestückt und auch bei der Gewürzmischung haben sie nicht gegeizt.

Die Nudeln brauchen ein bisschen länger als sonst, um eine essbare Konsistenz zu bekommen.

Dann sind sie weich, aber noch mit akzeptablem Biss.

Und sie scheinen noch deutlich dicker geworden zu sein.

Die Suppe ist mittelscharf, erst wenn man die ganze Suppe gegessen hat, wird es etwas scharf an den Lippen.

Bei der Zubereitung riecht man ein deutliches Fischaroma, das mich erst mal etwas abgeschreckt hat, aber in der fertigen Suppe ist es kaum noch durchzuschmecken.

Auch Schinken- und Hühneraroma drängen sich nicht auf.

Mein Mittester war beim Probieren ganz begeistert und es schien fast so als wollte er mir die Suppe wegessen, so gut schmeckte sie ihm.

Das lag wohl nicht nur an den dicken Nudeln, sondern auch an dem Geschmack, der an deutsche Gemüsesuppe erinnerte.

So stark deutsch-gemüsig fand ich die Suppe zwar nicht, aber ihr fehlte tatsächlich ein wenig das typisch asiatische Suppenaroma.

Dennoch hat die Suppe auch mir gut geschmeckt, wenn sie auch nicht zu meinen Top-Favoriten gehört.


Home - Up

Impressum - Datenschutzerklärung